Entladetage zum Abnehmen

Fastentage sind eine gute Möglichkeit, den Körper zu reinigen, ihm die Möglichkeit zu geben, sich von regelmäßigem Überessen zu „erholen" und ganz nebenbei etwas Gewicht zu reduzieren. Es sollte jedoch nicht davon ausgegangen werden, dass dieses Verfahren das Problem löst.Übergewichtsehr schnell.

Fastentage dienen der Reinigung und einer Art Neustart des Körpers. Der richtige Fastentag ist der Schlüssel zu Gesundheit und Leichtigkeit. Es ist jedoch sehr wichtig, nicht nur alle Praxisregeln einer solchen Methode zu berücksichtigen, sondern auch die Besonderheiten des Ausstiegs. Wie man Fastentage richtig verbringt, welche Arten es gibt und welche es ratsam sind, zu praktizieren, wird in diesem Artikel besprochen.

Warum entladen?

Warum braucht es solche Tage und was genau – Nutzen oder Schaden – wird „am Ausgang" vermerkt? Die Antwort auf die Frage, ob ein solches Entladen sinnvoll ist, geben Ernährungswissenschaftler, die eine Reihe von Beweisen für ihre Umsetzung hervorheben. Folgende Argumente können hier angeführt werden:

  • Entladen regt die Ausscheidung von Zerfallsprodukten aus dem Körper an,Toxineund überschüssige Flüssigkeit, wodurch Sie sich schließlich leicht fühlen können.
  • Der Körper kann sich ausruhen, da er jeden Tag gezwungen ist, mit voller Kraft zu arbeiten und viel Nahrung zu verdauen, einschließlich schädlicher.
  • Während des Entladens können Sie Ihre Einstellung zur täglichen Ernährung leicht ändern. Wer sich den ganzen Tag mäßig ernährt, isst danach oft etwas weniger. Und wenn regelmäßig Fastentage abgehalten werden, dann denkt er am Ende vielleicht darüber nach, ob so große Portionen nötig sind, und reduziert dadurch die Nahrungsaufnahme.
  • Das hilft, die Willenskraft zu trainieren, was später ein wichtiger Schritt in Richtung richtige Ernährung werden kann.
  • Viele interessiert, ob Fastentage beim Abnehmen helfen. In der Tat können Sie Gewicht verlieren, aber nicht signifikant. Konsequent durchgeführt, einmal pro Woche, hilft es aber nicht nur, ein paar überflüssige Pfunde zu verlieren, sondern später auch das Gewicht zu halten. Ein solcher Gewichtsverlust wird stabil sein und es wird keine negativen Auswirkungen auf den Körper geben. Infolgedessen dauert es länger, das Gewicht zu reduzieren, aber diese Indikatoren sind stabiler.

Was die schädlichen Auswirkungen eines solchen Entladesystems auf den Körper betrifft, können unangenehme Symptome auftreten, wenn wichtige Regeln nicht beachtet werden. Wenn ein Mensch zum Beispiel 3 Entladetage hintereinander übt, dann wird ihm irgendwann schlecht. In diesem Fall ist es möglichKopfschmerzen, Schwäche,Schwindel, was letztlich zu einer Verletzung des allgemeinen Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit führt.

Sehr sorgfältig sollte eine Reinigung mit Hilfe einer solchen Entladung bei Menschen durchgeführt werden, die an chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, schweren Erkrankungen anderer Organe und Systeme leiden. In diesem Fall ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie so etwas praktizieren.

Grundregeln

Zunächst sollten Sie sich psychisch auf den Entlademodus einstellen. An solche Tage wird es zunächst nicht leicht fallen. Das Hunger- und Unwohlsein kann das Allgemeinbefinden beeinträchtigen. Aber nach ein paar Wiederholungen nimmt eine Person Fastentage in der Regel viel besser wahr. Bald werden sie zu ihrem normalen Leben zurückkehren. Damit dies so schnell und schmerzlos wie möglich geschieht, müssen Sie die folgenden Punkte beachten:

  • Sie müssen nicht mehr als einmal pro Woche entladen. Sogar 2 Entladetage hintereinander, besonders am Anfang, kann eine Person es als zu schwierigen Test empfinden und das Entladen vollständig aufgeben. Vorausgesetzt, eine Person hat zu viel Gewicht, können Sie die Anzahl solcher Tage später auf zwei pro Woche erhöhen, wenn sich der Körper an einen gewöhnt hat. Aber es lohnt sich immer noch nicht, sie hintereinander zu machen.
  • Direkt am Fastentag sollten Sie keine ernsthaften körperlichen Anstrengungen unternehmen. Es ist besser, den Unterricht im Fitnessstudio zu überspringen, aber leichte Übungen werden davon profitieren.
  • Es ist besser, einen solchen Tag für eine Zeit einzuplanen, in der eine Person sehr beschäftigt ist. Wenn er tagsüber viele wichtige Dinge zu tun hat, werden die Gedanken an das Essen nicht zu aufdringlich sein - dafür bleibt einfach nicht genug Zeit.
  • Überspringen Sie keine Mahlzeiten, die während der Entladezeit erlaubt sind. Es sollte in mehrere Dosen aufgeteilt und während des gesamten Zeitraums gleichmäßig gegessen werden.
  • Es ist notwendig, die Empfehlungen für die Futtermenge einzuhalten, die in der Beschreibung jeder einzelnen Entlassung angegeben sind.
  • Vergessen Sie nicht das Trinkschema. Während der Entladezeit müssen bis zu 2 Liter Wasser getrunken werden, und das meiste davon muss bis zu 15 Stunden getrunken werden.
  • Es wird empfohlen, zu dieser Zeit das Wandern in einer entspannenden Sauna und Massage zu üben. Diese Verfahren helfen, die Reinigung zu aktivieren.
  • Nehmen Sie während dieser Zeit keine Abführmittel oder Diuretika ein. Die beste Methode, den Körper zu entlasten und zu reinigen, ist der natürliche Weg.
  • Auch der Ausweg sollte stimmen – nach mäßiger Nahrungsaufnahme sollte man nicht sofort alles und in großen Mengen essen. Dies führt zu Verdauungsproblemen.
  • Schließlich ist es wichtig, die richtige Entladeoption zu wählen. Der effektivste Fastentag ist der, der am einfachsten und angenehmsten zu ertragen ist.

Optionen für Fastentage zum Abnehmen

Fastentage zum Abnehmen

In verschiedenen Quellen werden zahlreiche Fastentage zur Körperreinigung und zum Abnehmen beschrieben. Wichtig ist, dass das Abladen an ungeliebten Produkten absolut nicht geübt werden muss. Es ist durchaus möglich, die optimalste Option für einen Fastentag zu wählen, um den Körper zu reinigen und Gewicht zu reduzieren, und diese Zeit ohne spürbare Beschwerden zu verbringen. Daher ist die Antwort auf die Frage nach dem effektivsten Fastentag höchstwahrscheinlich individuell – für jeden Menschen ist ein bestimmtes System geeignet. Die besten Optionen für ein solches Entladen werden im Folgenden beschrieben.

Apfel

Da Äpfel ein sehr nützliches Produkt für den Körper sind, ist eine solche Entladung nicht nur effektiv, sondern ermöglicht es Ihnen auch, den Körper mit wichtigen Substanzen zu sättigen. Diese Frucht enthält vieleVitamine, sowie Kalium, Carotin, Eisen, organische Säuren. Äpfel sind reich an Ballaststoffen, die die Reinigung des Körpers anregen. Sie wirken sich auch positiv auf die Nierenfunktion aus.

Menschen nehmen Äpfel jedoch unterschiedlich wahr. Einige akzeptieren normalerweise eine Ernährung, die ausschließlich aus Äpfeln besteht, und behaupten, dass Äpfel für Sättigung sorgen. Bei anderen hingegen ruft diese Frucht einen starken Appetit hervor, brodelt im Magen und hat eine abführende Wirkung. In diesem Fall ist es besser, bei einer anderen Option anzuhalten.

Entladetag auf Äpfel

Eine solche Reinigung ist kontraindiziert für Menschen mit hohem Säuregehalt, Magengeschwüren,Gastritisund andere Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Bei solchen Krankheiten können Äpfel eine Verschlimmerung hervorrufen.

Wie führen? In diesem Fall sind keine speziellen Rezepte erforderlich. Über den Tag verteilt müssen Sie bis zu 2 kg Äpfel essen und 2 Liter Flüssigkeit trinken. Auf Wunsch können Äpfel gebacken werden. Sie können reines Wasser oder grünen Tee ohne Zucker trinken.

Eine weitere Möglichkeit zum Entladen ist Apfelquark. In diesem Fall müssen Sie 1 kg Äpfel und 600 g fettarmen Hüttenkäse essen.

Auf Obst

Nicht nur Äpfel können für diesen Zweck verwendet werden. Fast alle Früchte (in diesem Fall sind nur Bananen und Weintrauben nicht zu empfehlen) eignen sich für eine solche kurze Reinigung. Sie haben viele Vitamine, so dass sich diese Entladung sowohl auf die Gesundheit als auch auf das Aussehen positiv auswirkt. Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts ist diese Methode jedoch besser nicht zu praktizieren.

Es ist notwendig, den ganzen Tag über bis zu eineinhalb Kilogramm Obst zu essen. Sie müssen auch sauberes Wasser trinken.

Kefir

Es ist relativ einfach, ein solches Entladegerät zu tragen. Kefir verbessert den ZustandMikrofloraDarm, fördert die Aktivierung von Verdauungs- und Stoffwechselprozessen, lindert das Schweregefühl. Es ist nützlich für diejenigen, die leidenAllergien. Dieses Produkt wird schnell vom Körper aufgenommen.

Entladetag auf Kefir

Für Menschen, die Milchprodukte nur schwer vertragen, ist es zwar nicht empfehlenswert, dies zu praktizieren. Der Konsum von Kefir bei solchen Menschen kann zu einer zu aktiven Gasbildung und Schwere im Magen führen.

Das Menü sollte wie folgt aussehen: eineinhalb Liter Kefir, der in 5-6 Portionen aufgeteilt werden muss. Es wird empfohlen, Kefir zu wählen, der vor 1-2 Tagen hergestellt wurde, da ein sehr frisches fermentiertes Milchgetränk zu einer erhöhten Gasbildung führen und verursachen kannDurchfall.

Auf Joghurt

Auch andere fermentierte Milchprodukte können zum Entladen verwendet werden. Für diesen Zweck ist Naturjoghurt gut geeignet, der einen geringen Fettgehalt und eine kurze Haltbarkeit hat. Dies ist ein nützliches Produkt, das sich positiv auf den Verdauungstrakt auswirkt.

Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass Joghurt wie Kefir bei manchen Menschen Verdauungsprobleme verursachen kann.

Das Fastentagsmenü zum Abnehmen sieht den Verzehr von 3 Gläsern Joghurt und 2 grünen Äpfeln vor. Die Tageskarte sieht den Wechsel dieser beiden Produkte vor. Das heißt, am Ende erhältst du 5 Mahlzeiten.

Quark

Dies ist eine der beliebtesten Optionen unter denjenigen, die abnehmen und ihre Gesundheit verbessern möchten. Da Hüttenkäse viel Eiweiß enthält, können Sie keinen erschöpfenden Hunger verspüren, und beim Entladen nehmen die Fettreserven ab und nicht die Menge an Muskelmasse. Aber es ist sehr wichtig, den „richtigen" Hüttenkäse zu wählen – mit einem Fettgehalt von etwa 1, 5 % und nicht ganz fettfrei.

Entladetag auf Hüttenkäse

Auch für diejenigen, die Milchprodukte nicht vertragen, ist diese Methode nicht geeignet. Das Menü besteht aus 400 g Hüttenkäse, der in fünf Teile geteilt werden muss, und einem großen grünen Apfel. In regelmäßigen Abständen sollte ein Teil Hüttenkäse mit einer Scheibe eines grünen Apfels verzehrt werden. Etwa eine halbe Stunde vor der Einnahme der nächsten Portion müssen Sie ein volles Glas Wasser trinken.

Fleisch

Fastentag auf Fleisch

Der Hauptvorteil dieser Methode ist das Sättigungsgefühl, das für Proteindiäten und Fastenzeiten charakteristisch ist. Gleichzeitig wird der gleiche positive Effekt wie bei anderen Arten der Entladung festgestellt - der Stoffwechsel verbessert sich, die Aktivität von Enzymen, die Fette zerstören, nimmt zu. Proteine aus Fleisch werden vom Körper besonders gut aufgenommen, wenn keine Kohlenhydrate im Menü enthalten sind. Diese Methode eignet sich für diejenigen, die eine Kombination aus Diäten und Fastentagen planen: Vor einer eventuellen Umstellung auf eine Eiweißdiät empfiehlt es sich, einen Fleischfastentag auszuprobieren. Dann wird sich eine Person bei einer Diät, die auf proteinhaltigen Lebensmitteln basiert, besser fühlen, da sich der Körper auf eine solche Ernährung vorbereitet.

Es ist notwendig, 400 g gekochtes mageres Rinder- oder Hühnerfilet zu sich zu nehmen, es in 5 Teile zu teilen und den ganzen Tag über mit Gurken oder Kohl zu essen.

Buchweizen

Buchweizen ist ein sehr sättigendes Getreide, das viele für den Körper nützliche Spurenelemente, Vitamine und Ballaststoffe enthält. Und wenn beim Entladen Buchweizen mit Kefir verzehrt wird, ist diese Reinigungsmethode noch effektiver. Dadurch verbessern sich die Darmmotilität und die Verdauung im Allgemeinen.

Entladetag auf Buchweizen

Der Verzehr von Buchweizenbrei ist für Menschen mit Erkrankungen des Magens und des Darms sowie für Menschen mit individueller Unverträglichkeit kontraindiziert.

Es wird empfohlen, Buchweizen zu dämpfen: Sie müssen 250 g Buchweizen nehmen, über Nacht mit kochendem Wasser übergießen (Verhältnis 1: 3), ohne mit Salz und Gewürzen zu würzen. Alle Brei sollte in 5 Portionen aufgeteilt und über den Tag verteilt gegessen werden. Sie können etwas Grün hinzufügen.

Es gibt auch eine sanftere Methode: Buchweizen mit Pilzen und Kräutern verzehren und abends ein Glas Kefir trinken.

Reis

Reis reinigt sehr effektiv das Lymphsystem, den Magen-Darm-Trakt und den gesamten Körper. Mit dieser Methode können Sie den Stoffwechsel beschleunigen, Schwellungen reduzieren und die Arbeit von Leber und Nieren erleichtern. Menschen leidenVerstopfung, ist es besser, diese Methode nicht zu praktizieren.

Entladetag auf Reis

Idealerweise sollte man einen Fastentag mit braunem Reis verbringen oder unpolierte weiße Cerealien kaufen. Um Reis richtig zu kochen, müssen Sie ein Glas Müsli mit kochendem Wasser gießen und eine Minute kochen. Als nächstes das Wasser abgießen, das Müsli mit 2 Tassen sauberem Wasser gießen und kochen, bis es fertig ist. Sie müssen diese Menge Reis in vier Dosen essen.

Auf Wolfsmilch

Wer Tee mit Milch mag, dem dürfte auch diese Entladung gefallen. Es kann nach Völlerei praktiziert werden, da Bewertungen darauf hindeuten, dass Sie beim Verzehr eines solchen Getränks überhaupt keine Lust zum Essen haben. Nach übermäßigem Essen hilft es, Leichtigkeit zu finden und eine normale Verdauung herzustellen.

Entladetag auf Wolfsmilch

Darüber hinaus sorgt eine solche Entladung für eine harntreibende Wirkung, die die Reinigung des Körpers aktiviert.

Um ein solches Getränk zuzubereiten, müssen Sie anderthalb Liter Milch auf 80 Grad erhitzen, 5 Esslöffel grünen Tee hineingießen und das Getränk 10 Minuten ziehen lassen. Dann muss es gefiltert und den ganzen Tag in kleinen Portionen getrunken werden.

Auf Gurken

Gurkenentladung ist auch beliebt, weil Gurken sehr wenige Kalorien enthalten, sowie eine große Menge an KalorienTartronsäure. Diese Substanz hilft, die Bildung von Fetten aus Kohlenhydraten zu verlangsamen.

Entladetag auf Gurken

An einem solchen Tag können Sie so viele Gurken essen, wie Sie möchten - bis zu 2 kg. Es ist wichtig, dass Gurken nicht im Gewächshaus angebaut werden. Das heißt, diese Methode wird am besten im Sommer praktiziert. Zu einer der Mahlzeiten sollten Sie auch ein gekochtes Ei essen. In diesem Fall ist der tägliche Gesamtkaloriengehalt jedoch sehr gering. Ein solches Entladen wird empfohlen, wenn eine Person eine bestimmte Diät verlässt.

Es wird jedoch nicht empfohlen, ein solches Entladen länger als einen Tag zu üben.

Salat

Es ist nicht weniger effektiv, den ganzen Tag über Gemüsesalat zu essen. Am Morgen müssen Sie eine große Schüssel Salat aus Gemüse zubereiten, mit Ausnahme von Hülsenfrüchten (Bohnen, Erbsen) und Stärken (Rüben, Kartoffeln, Karotten). Der Salat sollte ohne Salz sein, Sie können ihn ein wenig mit Gewürzen würzen. Auch tagsüber können Sie verschiedene Salate zubereiten, zum Beispiel aus Kohl und Gurken, aus Kräutern und Tomaten etc. Diese Methode sollten Sie bei Menschen mit chronischer Colitis nicht praktizieren.

Schokolade

Entladetag auf Schokolade

Es gibt auch ganz ungewöhnliche Möglichkeiten zum Entladen, wie diese hier. Sie bietet für den Verzehr über den Tag verteilt bis zu 150 g Zartbitterschokolade mit dem höchsten Gehalt an Kakaobohnen (ca. 80 %). Diese Schokolade enthält viele nützliche Substanzen. Sie können Wasser oder ungesüßten Tee trinken.

Eingang und Ausgang

Wichtig ist, dass nicht nur die Entladezeit direkt durchgeführt wird. Es ist ebenso wichtig, es korrekt einzugeben und es später wieder zu verlassen.

Sie müssen am Vorabend mit dem Betreten beginnen. Dazu müssen Sie ein sehr leichtes Abendessen zu sich nehmen - am besten gedünstetes Gemüse, Salat oder Gemüsesuppe. Morgens, direkt am Fastentag, empfiehlt es sich, eine choleretische Kräutersammlung zu trinken, um Stagnationen vorzubeugen.Galle.

Auch der Ausstieg sollte möglichst reibungslos erfolgen. Am nächsten Tag müssen Sie in kleinen Portionen und oft essen. Am Morgen sollten leichte Gemüsegerichte bevorzugt werden. Es ist nicht notwendig, unmittelbar nach Ende des Entladetages einen Boottag durchzuführen. Auf nüchternen Magen empfiehlt es sich, ein Glas Wasser mit Honig und etwas Zitronensaft zu trinken. In diesen Tagen sollten Sie auf schweres Essen verzichten - gebraten, geräuchert, zu fettig. Dadurch wird es möglich, das positive Ergebnis der Entladung zu festigen.

Meinungen

Zahlreiche Meinungen zu Fastentagen zum Abnehmen, die jedes Abnehmforum enthält, sind überwiegend positiv. Laut denjenigen, die dies praktizieren, ermöglichen verschiedene Entlastungen nicht nur, Gewicht zu verlieren, sondern sich auch leicht und fröhlich zu fühlen. Sie können zur Beschleunigung verwendet werdenStoffwechsel, die es ermöglichen, aktiver abzunehmen. Wenn Sie regelmäßig Fastentage verbringen und sich zwischendurch mehr oder weniger richtig ernähren, dann kann dieser Lebensstil eine hervorragende Alternative zu kräftezehrenden Diäten sein.

Gesundheitliche Vorteile haben sie jedoch nur, wenn alle wichtigen Regeln beachtet werden. Eine davon ist, das Entladen nicht mehrere Tage hintereinander zu üben. Schließlich kann sich das im Körper äußerst negativ niederschlagen. Aber im Allgemeinen wird diese Methode sowohl von Ernährungswissenschaftlern als auch von denen empfohlen, die ihre Wirksamkeit aus eigener Erfahrung erfahren haben.