Kohlenhydratfreie Ernährung: Effektive Fettverbrennung zu Hause

Liebe Leserinnen und Leser, dieser Artikel ist ein Überblick über ein weiteres Gewichtsverlustprogramm - eine kohlenhydratfreie Ernährung. Wie der Name schon sagt, beinhaltet die Ernährung die Eliminierung von Kohlenhydraten. Versuchen wir herauszufinden, wie das Programm funktioniert, was Sie damit essen können und was nicht. Und vor allem gibt es einen anderen Vorteil als Gewichtsverlust. All dies wird von Experten erzählt, deren Meinung höher sein sollte als eine Werbung, die dazu drängt, mit Hilfe jeder Diät Gewicht zu verlieren.

Lebensmittel für eine Kohlenhydratdiät

Die Entwickler des Programms sprechen von einer effektiven Fettverbrennung durch den Verzicht auf Kohlenhydrate. Sie argumentieren, dass es an jede Person angepasst werden kann, unabhängig von Alter, Geschlecht und Gesundheitszustand. Aber mal sehen ob das wirklich so ist. Betrachten wir zunächst den theoretischen Teil.

Was ist eine kohlenhydratfreie Diät zur Gewichtsreduktion?

Diese Diät gilt als eine der effektivsten und nützlichsten. Es wurde ursprünglich für professionelle Athleten entwickelt. Aber nachdem sie die Ergebnisse ausgewertet hatten, begannen sie, es normalen Menschen als Mittel zum Abnehmen anzubieten. Das Ziel des Programms ist es, eine Person von Körperfett zu befreien und die Muskeln zu entlasten. Auf Kohlenhydratnahrung wird nicht ganz verzichtet, aber der Tagesgehalt wird auf 40 Gramm reduziert. Diese Option eignet sich für eine relativ harmlose Gewichtsabnahme. Die Profis der Sportwelt verwenden die harte Version, bei der die Kohlenhydratnorm 20 Gramm nicht überschreitet. Braucht es solche Tests?

Bei diesem Thema sind die Ärzte in zwei Lager geteilt. Einige argumentieren, dass, wenn Sie die Menge an Kohlenhydraten aus der Nahrung reduzieren, Probleme mit der Aktivität des Magen-Darm-Trakts und insbesondere Verstopfung nicht vermieden werden können. Andere sind sich sicher, dass dem Körper selbst dann kein Schaden zugefügt werden kann, wenn Sie komplett auf kohlenhydrathaltige Lebensmittel verzichten. Ihrer Meinung nach sollte die Zahl der Toilettengänge entsprechend der geringeren Nahrungsaufnahme reduziert werden.

Hauptnahrungsmittel der kohlenhydratfreien Ernährung: Fleisch, Milchprodukte und Eier. In kleinen Mengen ist der Verzehr von Getreide und Gemüse erlaubt. Die aufgenommene Nahrungsmenge wird nicht gemessen. Es scheint, dass Sie so viel essen können, wie Sie möchten, aber das bedeutet nicht, dass Sie sich auf fettiges, frittiertes und einfach ungesundes Essen stützen können.

Bei der Auswahl von Fleisch wird empfohlen, mageren Sorten den Vorzug zu geben, darunter Truthahn, Kaninchen, Hühnchen, Rind und Kalb.

erlaubte Lebensmittel für eine kohlenhydratfreie Ernährung

Vorteile und Nachteile

Leistungen:

  • Der Körper beginnt aufgrund des Mangels an Kohlenhydraten, Energie aus den Fettreserven zu ziehen;
  • Große Auswahl an Gerichten, die mit Fleisch zubereitet werden können.

Nachteile:

  • Es ist notwendig, eine Diät für lange Zeit einzuhalten, um das Ergebnis zu erzielen (3-4 Wochen);
  • Verstopfungsgefahr durch Ballaststoffmangel;
  • Benommenheit, Apathie, Schwindel;
  • Glukosemangel führt zu Depressionen;
  • Eine hohe Proteinaufnahme aus der Nahrung belastet Nieren und Leber.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Jedes Diätprogramm wird von einer Reihe von Kontraindikationen begleitet. Eine kohlenhydratfreie Ernährung ist keine Ausnahme.

Liste der Kontraindikationen:

  • Diabetes mellitus, da die Grundlage der Ernährung der kohlenhydratfreien Methode Proteinnahrung ist.
  • Dysfunktion des Magen-Darm-Trakts.
  • Die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit. Dies ist ein selbstverständlicher Umstand, denn solche Ernährungseinschränkungen sind nicht das, was ein wachsendes Baby braucht.
  • Nierenversagen

Um den Grund für die Manifestation von Nebenwirkungen zu verstehen, lohnt es sich zu verstehen, wie die Technik funktioniert und was bei der Anwendung im Körper passiert.

Kohlenhydrate sind ein Energiespeicher für die Zellen und das Gewebe des Körpers. Ihr Mangel zwingt sie, Fette als Energie zu verwenden. Auf den ersten Blick läuft alles gut - Gewicht wird reduziert. Aber in Wirklichkeit ist nicht alles so einfach.

Der Abbau von Kohlenhydraten ist ein einfacher Vorgang unter Bildung von Wasser und Kohlendioxid. Der Prozess der Fettspaltung wird von der Bildung von Zwischenprodukten - Ketonkörpern - begleitet. Das sind Schadstoffe, die den Körper vergiften. Ein Anstieg der Ketone im Blut wird als Ketose bezeichnet, die in erster Linie kompensatorischer und adaptiver Natur ist. Im weiteren Verlauf der Diät wird die kompensatorische Reaktion pathologisch. Es entwickeln sich Anpassungskrankheiten.

Ketone reagieren sauer und stören das Säure-Basen-Gleichgewicht der inneren Umgebung des Körpers. Weiterhin kommt es zur Entwicklung einer Ketoazidose. In diesem Fall werden lebenswichtige Funktionen gestört, was manchmal zu irreversiblen Folgen führt. Manchmal kann es im Koma enden.

Unter den Nebenwirkungen wird vor allem Verstopfung festgestellt. Der Grund dafür ist, dass Fleischnahrung den Darmtrakt schlechter durchdringt und darin verweilt. Die verfügbare Flüssigkeit hat Zeit, durch die Darmwand aufgenommen zu werden, und der Kot wird fest. Aber das ist noch lange nicht das Limit! Die langfristige Anwesenheit von Proteinnahrung im Darm trägt zum Einsetzen von Fäulnisprozessen mit der Bildung von Toxinen und Produkten des Proteinstoffwechsels bei. Das nächste Ziel sind also die Nieren! Viele Menschen betrachten eine kohlenhydratfreie Ernährung als Durchbruch in der Ernährung, aber es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sie Nierensteine verursacht.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose und Diabetes mellitus sind Erkrankungen, die durch einen Anstieg des Cholesterinspiegels entstehen. Dies wird durch einen erhöhten Fettgehalt in der Nahrung verursacht.

Eine kohlenhydratfreie Ernährung reduziert die Funktion des Immunsystems erheblich. Schließlich ist der Prozess des Fettabbaus ziemlich mühsam. Proteine werden viel leichter abgebaut. Der Körper beginnt zu betrügen und extrahiert Energie aus Proteinen mit niedrigem Molekulargewicht, von denen eines Albumin ist - Blutproteine, die die Immunantwort regulieren.

Ei mit Kräutern und Gemüse für eine kohlenhydratfreie Ernährung

Bauen ohne Kohlenhydrate: die Regeln einer kohlenhydratfreien Ernährung

Bei einer kohlenhydratfreien Ernährung müssen Sie die folgenden Empfehlungen einhalten:

  • Das Programm geht von einer Reduzierung der Kalorienaufnahme um 20 % aus. Es lohnt sich nicht, kohlenhydrathaltige Lebensmittel aus der Ernährung auszuschließen. Aber Sie müssen es auf 30-40 Gramm pro Tag reduzieren.
  • Die Mahlzeiten sollten fraktioniert sein (5-6 mal täglich).
  • Eine hohe Proteinzufuhr ist ein Nierentest. Daher ist es wichtig, sich an ein reichliches Trinkregime zu halten.
  • Es wird nicht empfohlen, das Programm länger als eine Woche ohne die Aufsicht eines Ernährungsberaters zu befolgen. Auch wenn Sie keine Verschlechterung des Wohlbefindens bemerkt haben, ist eine Pause angesagt!

Diätphasen

„Kohlenhydratfrei" wird konventionell in vier Hauptstufen unterteilt:

  • 1. : Diät selbst. Dauer 7 bis 14 Tage. Es ist durch einen Verlust des Körpergewichts gekennzeichnet. Es gibt zwei Arten: kohlenhydratarm - bis zu 125 Gramm pro Tag, kohlenhydratfrei, wenn die Kohlenhydratmenge 20 Gramm nicht überschreitet.
  • 2. : Konsolidierung des Ergebnisses. Die Erholungsphase nach der Diät ist durch die schrittweise Zugabe von Kohlenhydratprodukten gekennzeichnet - bis zu 5 Gramm pro Tag. Die Dauer hängt von den Eigenschaften des Organismus ab.
  • 3. : speichern. Die Ernährung wird abwechslungsreicher.
  • 4. : Ausfahrt. Auf die Regeln zum Verlassen der Methodik werden wir im Folgenden separat eingehen.

Was Sie bei einer kohlenhydratfreien Diät essen können

Die Liste der zum Verzehr zugelassenen Lebensmittel ist recht umfangreich:

  • mageres Fleisch;
  • magerer Fisch und Meeresfrüchte;
  • Milchprodukte;
  • Huhn, Wachteleier;
  • Pilze;
  • Früchte: Zitrone, Preiselbeere;
  • Getränke; Kaffee, Tee, Cranberrysaft.

Aus den angebotenen Produkten lässt sich ganz einfach ein bequemes Tagesmenü zusammenstellen.

Liste der verbotenen Lebensmittel

Aber worauf Sie verzichten müssen:

  • Gemüse: Kartoffeln, Rüben, Karotten. 100 Gramm dieses Gemüses enthalten die Hälfte des Tageswertes an Kohlenhydraten;
  • Konserven, Halbfabrikate, da sie viele Zusatzstoffe enthalten, einschließlich solcher, die Kohlenhydrate enthalten;
  • Würstchen;
  • Mehlprodukte;
  • Getreide, Hülsenfrüchte;
  • Süss.

Alle Früchte außer Zitrone sind zum Verzehr verboten. Es ist gefährlich, alkoholische Getränke zu trinken. Ja, nicht alle haben Kohlenhydrate, aber jeder Alkohol weckt den Appetit und setzt den Körper zusätzlicher Belastung aus. Besonders betroffen sind Nieren und Leber, die bereits im Notbetrieb arbeiten und den ungewöhnlich hohen Gehalt an Eiweißstoffen verarbeiten.

Verschiedene kohlenhydratfreie Diäten

Es gibt verschiedene Arten von kohlenhydratfreien Techniken.

Konstante

Die Diät des Programms enthält fast keine Menge an Kohlenhydratprodukten. Der Körper erhält in der Regel nicht mehr als 20 Gramm Kohlenhydrate pro Tag. Solche Einschränkungen sind gefährlich durch die Entwicklung von Lethargie, Zerstreutheit und Störungen des Gehirns.

Leistung

Die Power-Option ist für diejenigen gedacht, die sportlich aktiv sind. Es wird empfohlen, vor jedem Training eine kleine Menge kohlenhydrathaltiger Nahrung zu sich zu nehmen. Eine wichtige Faustregel ist, sich die Zeit für körperliche Aktivität wirklich ernst zu nehmen. Denn wenn der Energieverbrauch seinen Verbrauch nicht überschreitet, wird der Gewichtsverlust nicht warten.

Kreisförmig

Die Essenz der Technik besteht darin, an den ersten sechs Tagen der Woche Proteine und Fette zu sich zu nehmen. Der siebte Tag besteht vollständig aus Kohlenhydraten. Sie müssen Ihren eigenen Körper maximal mit kohlenhydrathaltiger Nahrung aufladen, damit die nächste Woche genügend Kraft für alle Trainingseinheiten hat.

Hühnerfleisch mit Kräutern für eine kohlenhydratfreie Ernährung

Kreml

Es gibt zwei Möglichkeiten der Adhärenz: 8 und 45 Tage. Im ersten Fall versprechen Anhänger der Diät einen Verlust von 5-6 Kilogramm, im zweiten Fall von 15 bis 20 Kilogramm. Die verlorene Kilogrammmenge hängt von den physiologischen Eigenschaften der Person ab. Das Kreml-Diätmenü basiert auf Produkten, bei denen der Kohlenhydratgehalt durch Punkte angegeben wird. Spezielle Tabellen helfen bei der Bildung einer Diät, die den Tagessatz nicht überschreitet.

Die Keto-Diät

Die Reduzierung von Kohlenhydratnahrung führt dazu, dass Wasser zum wichtigsten Stimulans des Darms wird. Seine Aufgabe ist es, Schadstoffe aktiv aus dem Körper zu entfernen. Darüber hinaus ist Wasser das Hauptelement für die Zellregeneration.

9 Wochen

In diesem Fall ist es unmöglich, vollständig auf Kohlenhydrate zu verzichten, da der Kurs auf einen ziemlich langen Zeitraum ausgelegt ist. Während dieser Zeit wird ein Verlust von ca. 15 kg erwartet. Neben der Gewichtsabnahme erhält der Körper eine Tiefenreinigung von Giftstoffen und Giftstoffen.

Das Programm sieht die Eliminierung von Salz aus der Nahrung vor. Wenn dies jedoch nicht funktioniert, müssen Sie versuchen, die Verwendung so weit wie möglich zu reduzieren.

Eine Portion Frühstück, Mittag- und Abendessen sollte 250 Gramm nicht überschreiten und ein Nachmittagssnack sollte 150 Gramm nicht überschreiten. Achten Sie unbedingt auf das richtige Trinkregime: Nehmen Sie täglich mindestens 1, 5 Liter Flüssigkeit zu sich. Trinken Sie vor dem Essen in 20 Minuten ein Glas sauberes Wasser. Nach dem Essen können Sie erst nach vierzig Minuten trinken.

Während der Schwangerschaft

Die Wartezeit auf einen kleinen Menschen erfordert eine gute Ernährung für die werdende Mutter. Wenn Übergewicht bei einer schwangeren Frau ein so ernstes Problem ist, lohnt es sich, unter ärztlicher Aufsicht eine proteinreiche, aber kohlenhydratarme Diät einzuhalten.

Es wird nicht empfohlen, die Technik nach 30 Schwangerschaftswochen anzuwenden, da die Belastung von Leber und Nieren weiter zunimmt.

Trocknen

Der Hauptzweck des Trocknens besteht darin, subkutanes Fett und überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Bei der Erstellung einer Diät liegt der Schwerpunkt auf proteinreichen Lebensmitteln: Fleisch, Fisch. Ein hoher Fettgehalt trägt zu einer erhöhten Ketose bei, daher ist es wichtig, ausreichend Wasser zu trinken.

Fisch für eine kohlenhydratfreie Ernährung und Trocknung

Kohlenhydratfreies Diätmenü für die Woche

Das Hauptprinzip bei der Erstellung einer täglichen Ernährung besteht darin, viel Fleisch zu essen. Natürlich im Rahmen des Zumutbaren. Hühnereier, insbesondere Proteine, passen gut in den Speiseplan. Milchprodukte eignen sich hervorragend als Snack.

Wir haben versucht, ein ungefähres Menü für 7 Tage zu erstellen, das ein kleiner Spickzettel für Sie sein kann.

Montag

Frühstück

  • fettfreier Kefir;
  • 150 Gramm brauner Reisbrei;
  • Kräutertee.

Snack

  • Rübensalat;
  • Walnüsse.

Abendessen

  • 150 Gramm gekochtes Geflügelfilet;
  • 200 Gramm Gemüsesalat.

Snack

  • 2 Eiweiß;
  • Nüsse.

Abendessen

  • 150 Gramm magerer Fisch;
  • 150 Gramm fettarmer Hüttenkäse;
  • ein grüner Apfel.

Dienstag

Frühstück

  • fettarmer Joghurt mit Kleie;
  • Nüsse.

Snack

  • Ein Apfel.

Abendessen

  • leichte Gemüsesuppe;
  • 200 Gramm gekochtes Kalbsfilet.

Snack

  • Nüsse.

Abendessen

  • 150 Gramm magerer Fisch;
  • 150 Gramm fettarmer Hüttenkäse;
  • ein grüner Apfel.

Mittwoch

Frühstück

  • 100 Gramm Haferflocken;
  • Apfel;
  • Kaffee ohne Zusatzstoffe.

Snack

  • eine Zitrusfrucht.

Abendessen

  • leichte Gemüsesuppe;
  • 200 Gramm gekochtes Putenfilet;
  • ein Glas Joghurt.

Snack

  • Gemüsesalat.

Abendessen

  • 150 Gramm Schweinefleisch;
  • Gurke tomaten.

Donnerstag

Frühstück

  • Omelett;
  • Kräutertee.

Snack

  • ein Apfel;
  • fettarmer Joghurt.

Abendessen

  • 150 Gramm Fisch;
  • 200 Gramm Gemüseeintopf;
  • Karottensaft.

Snack

  • 150 Gramm fettarmer Hüttenkäse.

Abendessen

  • 150 Gramm gekochtes Kalbfleisch;
  • 150 Gramm Gemüsesalat.

Freitag

Frühstück

  • fettfreier Kefir mit Kleie;
  • Nüsse.

Snack

  • Pfirsiche.

Abendessen

  • Bouillon;
  • 100 Gramm Vinaigrette.

Snack

  • Gemüsesalat.

Abendessen

  • 150 Gramm gekochter Fisch;
  • 100 Gramm fettarmer Hüttenkäse;
  • fettarmer Joghurt.

Samstag

Frühstück

  • Buchweizen;
  • Kaffee ohne Zusatzstoffe;
  • Pflaumen.

Snack

  • Magerkäse.

Abendessen

  • Pilz Suppe;
  • 200 Gramm gekochtes Schweinefilet.

Snack

  • Gemüsesalat.

Abendessen

  • 150 Gramm Meeresfrüchte;
  • 70 Gramm fettarmer Hartkäse;
  • ein Glas fettfreien Kefir.

Sonntag

Frühstück

  • Omelett mit Fisch;
  • Weizenvollkornbrot;
  • Kräutertee.

Snack

  • Kefir.

Abendessen

  • gekochter brauner Reis;
  • 200 Gramm gekochtes Kalbsfilet.

Snack

  • 100 Gramm fettarmer Hüttenkäse.

Abendessen

  • 150 Gramm gekochtes Huhn;
  • 150 Gramm Hirse.
Protein-Lebensmittel für eine kohlenhydratfreie Ernährung

Kohlenhydrat-Diät-Rezepte

Die Speisekarte wird aus einer Liste akzeptabler Produkte zusammengestellt. Nachfolgend finden Sie einfache Rezepte für geeignete Gerichte.

Hühnersuppe mit Hackbällchen

Kochschritte:

  • Hühnerfleisch gründlich abspülen;
  • zum Kochen bringen;
  • die Brühe abseihen;
  • gewürfelte Zucchini und Rosenkohl hinzufügen;
  • Hackfleisch im Voraus zubereiten;
  • kleine Kugeln formen;
  • werfen Sie sie in die Brühe;
  • 15 Minuten kochen.

Gebackene Makrelen

Kochschritte:

  • Fischfleisch abspülen;
  • Salz Pfeffer;
  • etwas Butter schmelzen;
  • fügen Sie gepressten Knoblauch hinzu;
  • Dill und Zitrone zum Geschmack in den Kadaver geben;
  • die Knoblauch-Öl-Mischung über den Fisch gießen;
  • 20 Minuten bei 200 Grad backen.

Pizza ohne Teig

Kochschritte:

  • die Zucchini in Kreise schneiden;
  • auf ein Backblech legen;
  • mit Mayonnaise, Ketchup übergießen;
  • zweite Schicht: Tomaten, Gurken, Oliven, Hähnchenfilet;
  • mit geriebenem Käse bestreuen;
  • 15 Minuten bei 200 Grad in den Ofen geben.

Meeresfrüchtesalat

Kochen Schritt für Schritt:

  • den überbrühten Tintenfisch schälen, in dünne Scheiben schneiden;
  • fünf Minuten kochen;
  • die geschälten Garnelen in die Tintenfischschüssel geben;
  • Kräuter, Knoblauch, gekochte Eier hinzufügen;
  • mit Zitronensaft und Sojasauce würzen.

Kohlenhydrat-Gemüsesalat

Sie können es aus Tomaten, frischen Gurken, Paprika und Kohl machen. Dressing - Olivenöl.

Hähnchenfilet in einem Slow Cooker

Zutaten:

  • Hähnchenfilet;
  • 100 Gramm zehnprozentige Sauerrahm;
  • Birne;
  • zwei Tomaten;
  • würzen;
  • Hartkäse.

Spülen Sie das Huhn gründlich ab. Machen Sie Koteletts, reiben Sie sie mit Gewürzen. Nehmen Sie einen Slow Cooker, gießen Sie etwas Wasser auf den Boden und legen Sie das Fleisch hinein. Mit Sauerrahmfüllung, Zwiebeln, Tomaten belegen. Eine halbe Stunde köcheln lassen. Ein paar Minuten vor der Zubereitung mit Käse bestreuen.

Wie komme ich aus einer kohlenhydratfreien Ernährung heraus?

Um eine Rückkehr des Übergewichts zu vermeiden, müssen Sie in der Lage sein, Ihr eigenes Essverhalten zu kontrollieren. Es sollte nicht weniger streng sein als während der Diät.

Die Hauptsache ist, sich nach Einschränkungen nicht zu entspannen. Beeilen Sie sich nicht, Ihre Lieblingskuchen, Pommes und andere Lebensmittel, die eindeutig zu einer Gewichtszunahme führen, zu belohnen.

Einschränkungen müssen zwingend sein. Versuchen Sie zu lernen, wie Sie den Inhalt des Tellers nicht nur während der Diät oder nach Beendigung der Diät untersuchen können. Es sollte zu Ihrer lebenslangen Gewohnheit werden.

Der Übergang von einer Diät zu einer normalen Diät sollte schrittweise erfolgen. Abgesehen davon, dass Sie die verlorenen Pfunde zurückgeben, können Sie dem Körper einen starken Schlag versetzen, wenn Sie sich auf kalorienreiche Lebensmittel stürzen.

Versuchen Sie, körperlich aktiv zu bleiben. Immerhin steigt der Kaloriengehalt der Ernährung allmählich an, die Chancen auf Übergewicht steigen. Ein wichtiger Punkt ist ein positiver psycho-emotionaler Hintergrund. Eine schlechte Laune lässt eine Person einen unnötigen Schokoriegel oder Kuchen essen. Eine positive Einstellung hilft, die richtige Motivation zu schaffen, sich körperlich zu betätigen und das erzielte Ergebnis zu halten.

Kohlenhydratfreie Ernährung, Bewertungen und Ergebnisse

Das kohlenhydratfreie Abnehmprogramm ist bei Profisportlern am beliebtesten. Aber nach den Bewertungen und Fotos im Internet zu urteilen, verwenden auch normale Leute diese Technik. Ihre Meinung ist zweideutig: Einige nahmen ab der zweiten Woche ab, andere versicherten, dass es unglaublich schwierig sei, eine Diät einzuhalten, ständige Zusammenbrüche seien vorprogrammiert.

Expertenmeinung

Der Wert von Kohlenhydraten für den Körper ist ziemlich hoch. Ein starker Rückgang kann zu nachteiligen Folgen führen. Wenn die Notwendigkeit einer Diät weiterhin besteht, liegt es am Arzt, dies zu wählen oder nicht. Der Rat eines Ernährungsberaters ist unerlässlich.